Industrie- und Umweltlaboratorium Vorpommern GmbH

//Industrie- und Umweltlaboratorium Vorpommern GmbH
Industrie- und Umweltlaboratorium Vorpommern GmbH 2017-03-31T19:46:14+00:00
Firmensitz GreifswaldAnsprechpartner:Labor Stralsund

Industrie- und Umweltlaboratorium
Vorpommern GmbH
Am Koppelberg 20
17489 Greifswald
Tel::  03834 5745-0
Fax:  03834 574515
Email:mail@iul-vorpommern.de
Web:www.iul-vorpommern.de

Helga Stock
Dr. Harald Roßberg
Industrie- und Umweltlaboratorium
Vorpommern GmbH
Labor Stralsund
Bauhofstraße 5
18439 Stralsund
Tel:: 03834 5745-0
Fax: 03834 574515
Email:mail@iul-vorpommern.de
Web:www.iul-vorpommern.de
Unser Unternehmen – auf einen Blick
Geschäftsführer:
 Dr. Eckhard Bräsel
Dr. Harald Roßberg
Gründungsjahr: 1991
Umsatz:
 1,1 Mio.
Mitarbeiter:
 20
Einsatzorte:
 Deutschland
(vorwiegend Mecklenburg-Vorpommern)
Geschäftsfelder:Die IUL Vorpommern GmbH bietet unter anderem folgende Leistungen an:

Bereich Umweltschutz:

  • Unterstützung bei der Umsetzung der gesetzlichen Regelungen für den Umweltschutz
  • Probenahme und Schadstoffanalysen in:
    • Boden
    • Wasser
    • Luft insbesondere Raumluft
    • Brennstoffen und Ersatzbrennstoffen
    • Baumaterialien
    • Abfällen
    • Schwebstoffen und Sedimenten

z.B. auf Schwermetalle, Kohlenwasserstoffe, Phenole, Tenside, PAK, PCB, Cyanide, Pflanzenschutzmittel, chlorierte Dibenzodioxine und –furane (mit Kooperationspartnern), Sprengstoffe, Permanentgase

  • Bewertungen nach
    • Trinkwasserverordnung
    • Abwasserverordnungen
    • LAWA- und LAGA-Richtlinien
    • Klärschlammverordnung
    • Abfallverordnungen
    • Gefahrstoffverordnung
    • Bioabfallverordnung
    • RAL-Güterichtlinien
  • Erkundung und Bewertung von Altlaststandorten sowie Mitarbeit an Sanierungskonzepten
  • Begleitende chemische Untersuchungen zur Umweltverträglichkeitsprüfung und bei Störfällen

Bereich Industrie, Handel und Gewerbe:

  • Unterstützung bei der Umsetzung der gesetzlichen Regelungen für die Anlagenüberwachung
  • Qualitätskontrolle aller Betriebsmedien bis in den Spurenbereich bei
    • Kesselspeisewasser, Trinkwasser
    • Schmier-, Isolier- und Heizöl, Kraftstoff
    • Erd-, Deponie- und Biogas
  • Gaszustandsuntersuchungen
    • Freigabe von Behältern und Anlagen zum Begehen oder für Schweißarbeiten
  • Anlagendiagnostik mittels
    • Ölgasanalyse in Isolierölen (Transformatoren, Schalter, Wandler)
    • Analyse von Metallabrieb in Ölen (Pumpen)
    • Analyse von Korrosionsprodukten in Wässern und  Belägen (Behälter, Rohrleitungen)
    • Untersuchungen von Ionenaustauscherharzen in Wasseraufbereitungsanlagen
    • Simulationsversuche für Wasseraufbereitungsanlagen
  • Stör- und Schadensfalluntersuchungen
  • Baugrunduntersuchungen (Stahl- und Betonaggressivität in Grundwasser und Böden)
  • Nährstoffuntersuchungen von Böden und Futterpflanzen
Repräsentative Auswahl unserer Kunden und Partner:
  • Staatliche Ämter für Landwirtschaft und Umwelt
  • Wasser- und Schifffahrtsämter
  • Straßenbauämter
  • Betriebe für Bau- und Liegenschaften
  • Wasser- und Abwasserzweckverbände
  • Wasserwerke
  • Ingenieurgesellschaften
Laborausstattung/-ausrüstung:
  • Gaschromatographen mit verschiedenen Detektoren
  • ICP
  • AAS
  • HPLC
  • IC
  • FIA
  • Photometer
Zulassungen:
  • Abwassermeßstelle nach AsSAVO in Mecklenburg-Vorpommern
  • Trinkwasseruntersuchungsmeßstelle
  • Klärschlamm- und Bodenuntersuchungen nach AbfKlärV in Mecklenburg-Vorpommern
  • Probenahme und Analytik im Rahmen von Erkundung und Bewertung kontaminierter Flächen und Standorte auf Bundesliegenschaften (entsprechend Verwaltungsvereinbarung OFD/BAM vom 15.09.1995) von Boden, Wasser und Bodenluft
  • Prüflabor für Untersuchungen von behandelten und unbehandelten Bioabfällen nach BioAbfV vom 21.09.1999
Akkreditierungen:
  • Die Industrie- und Umweltlaboratorium Vorpommern GmbH ist an ihren beiden Standorten in Greifswald und Stralsund durch die DAP Deutsches Akkreditierungssystem Prüfwesen GmbH akkreditiert worden.

    DAP-Akkreditierung nach DIN EN ISO/IEC 17025 (DAP-PL-2987.99)  

    Die Prüfungen umfassten dabei folgende Bereiche:

    • Fachmodul Wasser, Fachmodul Boden und Altlasten sowie Fachmodul Abfall
    • physikalische, physikalisch-chemische, chemische, biologische und mikrobiologische Untersuchungen von Wasser, Abwasser, Schwimm- und Badebeckenwasser
    • physikalische, physikalisch-chemische, chemische Untersuchungen von Kessel-und Heizungswasser, Schlamm, Klärschlamm, Bioabfall, Sedimenten, Abfall, Stoffen zur Verwertung, Holz, Böden, kontaminierten Böden, Boden- und Raumluft, Bodenluft sowie Deponie- und Biogas
    • Untersuchungen von Trinkwasser nach der Trinkwasserverordnung: 2001 ohne radiologische Parameter
    • Untersuchungen von Kompost
    • ausgewählte Untersuchungen von Immissionen und Emissionen
    • ausgewählte Untersuchungen von Mineral- und Isolieröl
    • Probenahme von Abwasser, Wasser aus stehenden Gewässern, Grundwasserleitern, Fließgewässern und aus dem Meer, Kühlwasser, Roh- und Trinkwasser, Schwimm- und Badebeckenwasser, Kessel- und Heizungswasser, Schlamm, Klärschlamm, Bioabfall, Sedimenten, Böden, kontaminierten Böden, Abfall, Kompost, Holz, Bodenluft, Deponie- und Biogas sowie Mineral- und Isolieröl

 

 Siegfried Bauer

Geschäftsstelle und Labor

 

Büro-, Verwaltungs- und Laborgebäude, Trebbin

Probenahme

Gebäudeabbruch

Abbruchmaterial

Verladung von Betonschwellen

Altholz-DDT

 

Aufbereitung von Betonschwellen

Probenvorbereitung

Entladung Schotter Bettungsmaterial

Probeanalyse

Lagerplatz Schotter

Probeanalyse

 

Lagerplatz Schotter

Auswertung

Lagerplatz Schotter

Labor

Radlader bei LKW-Beladung

CSB

 

Radlader bei LKW-Beladung

GC-MS

 

Radlader bei LKW-Beladung

IC

 

Radlader bei LKW-Beladung

Thermodesorption

TOC