Referentinnen und Referenten
(in alphabetischer Reihenfolge)

Freuen Sie sich mit uns auf exzellente Rednerinnen und Redner und diskutieren Sie die spannenden Aspekte und Fragestellungen im Bereich Abbruch, Entsorgung und Schadstoffsanierung.


Dr. Alexander Berg
Geschäftsführer der AB – Dr. A. Berg GmbH, Hamburg

Vortrag:
„Spuren“ von Asbest im Abfall – und jetzt? Die Sicht des Praktikers auf die Dinge

Zur Person:

1973 – 1981Chemiestudium in Marburg, Abschluss Dipl. Chemiker (Anorganik)
1982 – 1985Promotion zum Dr. rer. Nat.
seit 1985Anerkennung als Asbestsachverständiger nach §4 Abs.1 Asbestsachverständigen VO Hamburg;
von 1995 – 2012 öffentlich bestellter und vereidigter Asbestsachverständiger des Landes Mecklenburg – Vorpommern
1978 – 2002Gründung und Aufbau der Firma „Wartig Chemieberatung GmbH“, Marburg, Geschäftsführender Gesellschafter
Entwicklung von Recycling – Produkten, Umweltanalytik
1985 – 2002Aufbau und Geschäftsführer der Niederlassung Hamburg Aufbau eines Fachlabors für Asbest und später Schimmelanalytik
2001Akkreditierung der Wartig Chemieberatung GmbH, ab 1996 Begutachtung von Schimmelschäden, Entwicklung von Sanierungsmethoden, Akkreditierung der Niederlassung Hamburg als Arbeitsplatz- Meßstelle
seit März 2002Sachverständiger im Planungsbüro für Schadstoffsanierung,  Dr. Alexander Berg, Umgründung im November 2002 zur AB – Dr. A. Berg GmbH, hier: einzelvertretungsberechtigter Geschäftsführer, Gutachter und Fachplaner für die Sanierung von Gebäudeschadstoffen und Wasser- und Schimmelschäden sowie Untersuchung von Schiffen auf Gefahrstoffen.
31.12.2018Aufspaltung der Firma in das Planungsbüro AB – Dr. A. Berg GmbH und in die AB – Analytik Dr. Berg GmbH
Kommissionstätigkeit:VDI 6202 Blatt 3 (auch 1 und 2), GDV (Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft) GDV VDS 3151 (Richtlinie zur Schimmelpilzsanierung nach Leitungswasserschäden)

Kontakt:

AB – Dr. A. Berg GmbH
Ruhrstraße 49
22761 Hamburg

Tel: (040) 85 35 89-0
Fax: (040) 85 39 47 44
info@buero-drberg.de
www.dr-berg-gmbh.de


Andreas Fricke
Geschäftsführer der Balance Ingenieur- und Sachverständigen-gesellschaft mbH, Rostock 

Vortrag:
Aus für den Container-bag?
Strengere Annahmebedingungen der Deponien – wo sie ihre Berechtigung haben und wo nicht

Zur Person:

1984 – 1989Geologiestudium Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald
1989 – 1992universitäre Forschungstätigkeit
1992 – 1993angestellter Geschäftsführer eines Ingenieurbüros im Altlastenbereich
seit 1993selbständig und öffentlich bestellter und vereidigter Asbest-Sachverständiger
seit 1996Eigentümer und Geschäftsführer der Balance Ingenieur- und Sachverständigengesellschaft mbh
Arbeitsschwerpunkte:
  • Erfassung von Gefahrstoffen in Bausubstanz
  • Planung und Überwachung von Gefahrstoffsanierungen
  • Planung und Überwachung von Abbruchmaßnahmen
  • Lehrgangsträger TRGS 519
  • Referent im Rahmen diverser Sachkundelehrgänge und Fachtagungen
  • Mitwirkung in diversen Fachgremien mit Beteiligung von Legislativ- und Exekutiv-Behörden

Kontakt:

Balance Ingenieur- und Sachverständigengesellschaft mbH
Friedhofsweg 45
18057 Rostock

Tel: 0381 4591507
Fax: 0381 4591508
home@balance-hro.de


Regierungsrat Christoph Görden

 

Vortrag:
VOB/A 2019: Neuregelungen gelungen?

zur Person:

2006 – 2012Jurastudium in Münster und Hamburg
2012 – 2015Rechtsreferendariat beim Landgericht Essen
2015 – 2019Promotion zum Thema „Konstruktionsprobleme einer                                                                        Verbandsgeldstrafe“ bei Prof. Dr. Saliger, LMU München
seit 2019Bundesministerium des Inneren, für Bau und Heimat, Referat BW I 7 Recht des Bauwesens; öffentliches Auftragswesen
Arbeitsschwerpunkte:
  • Vergaberecht für Bauleistungen
  • Bauvertragsrecht
  • Weiterentwicklung der VOB Teil A, B und C
  • Erarbeitung der VOB im Deutschen Vergabe- und Vertragsausschuss für Bauleistungen

Kontakt:

Bundesministerium des Inneren, für Bau und Heimat
Krausenstr. 17
10117 Berlin

Telefon: 030 / 18 681 – 16 906
Christoph.Goerden@bmi.bund.de


Dipl.-Ing. Andreas Habel
Referent im Fachverband Ersatzbrennstoffe, Altholz und Biogene Abfälle im bvse, Bonn

Vortrag:
Neue Verordnung für altes Holz. Zum Stand der Novellierung der Altholzverordnung


Dipl.-Geol. Martin Hopfe
Geschäftsführer der Thüringer Sprenggesellschaft mbH, Kaulsdorf

Vortrag:
Fall auf Knall: Der Weiße Riese in Duisburg. Eine bemerkenswerte Abbruchsprengung.


Dipl.-Ing. Peter Mittelsdorf
Geschäftsführer der MB Spezialabbruch GmbH & Co. KG, Breitungen

Vortrag:
Es geht auch ohne Sprengung spektakulär – Abbruch des 162 m Hohen Kühlturms im AKW Mülheim-Kärlich


Martina Ocik
Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit Mecklenburg-Vorpommern, Schwerin         

Vortrag:
Ist der Ihlenberg noch zu retten? Zum Stand der Verständigung über Restlaufzeit und veränderte Annahmebedingungen der Ihlenberger Abfallentsorgungsgesellschaft


Dipl.-Geol. Matthias Schmidt
ASUP GmbH, Seevetal

Vortrag:
Funktioniert TOP? Bei welchen Verfahren für den flächigen Abtrag von Gefahrstoffen der Verzicht auf persönliche Schutzmaßnahmen gerechtfertigt ist und bei welchen nicht


Dr. Bettina Schröder
Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz Hamburg, Abteilung Ministerial- und Rechtsangelegenheiten

Vortrag:
Demnächst neu? Gefahrstoffverordnung und TRGS 519: Was haben wir zu erwarten


Prof. Michael Siemann
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit, Berlin

Vortrag:
„Spuren“ von Asbest im Abfall – und jetzt? Die Sicht des BMU auf die Dinge


Prof. Dr. Andrea Versteyl
Andrea Versteyl Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB, Berlin

Vortrag:
Gut für den Kreislauf und die Wirtschaft? Der Referentenentwurf des neuen Kreislaufwirtschaftsgesetzes