Weiterbildung/Praxisseminar

Nachträge bei unerkannten Schadstoffen im Abbruch / in der Gebäudesanierung

für

Auftrag­geber und Bauherren
Architekten und Ingenieure
Bauleiter und Poliere

 – Tagesseminar –


Gebäudeabbruch oder Sanierung im Bestand – kaum ein Vorhaben bleibt heute noch ohne Nachträge.

Die meisten Nachträge wären vermeidbar, wenn Voruntersuchungen professioneller ausgeführt würden (sofern sie überhaupt stattfinden); viele Nachträge könnten abgewehrt werden, wenn die Bauleitung sach- und rechtskundiger wäre oder sich beraten ließe.
Und ebenso viel Nachtragspotenzial wird nicht genutzt, weil Sachkunde oder Rechtskenntnisse auf der Auftragnehmerseite fehlen.
Das führt auf beiden Seiten nicht nur zu wirtschaftlichen Einbußen, schnell ist bei fehlerhaftem Umgang mit Gefahrstoffen und gefährlichen Abfällen auch die Grenze zur strafrechtlichen Verantwortung überschritten.

Das Seminar zeigt sehr praxisorientiert typische Fehler und Vermeidungsstrategien auf.
Es richtet sich sowohl an den professionellen Bauherren und seine Erfüllungsgehilfen, als auch an Verantwortungsträger auf der Auftragnehmerseite.
Hier wird Zeit sinnvoll investiert, denn der nächste Nachtrag droht oder bietet sich garantiert in Kürze.

Auf den folgenden Seiten haben wir für Sie alle notwendigen Informationen zum Programm, zu den Teilnehmergebühren, zu den Referenten, zum Tagungsort, zu Übernachtungsmöglichkeiten und für die  Anreise zusammengestellt.
Klicken Sie einfach oben im Menü die entsprechenden Seiten an.

Für Fragen rund um das Praxisseminar steht Ihnen unser Geschäftsführer gern zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Sie und auf eine interessante Veranstaltung.

Steffen Scheitz
Vorsitzender